Kategorie: International Artists
Knotenmuster zeichnen und beherschen mit Serge Volken
Termine: 12. - 13. August 2017 - 10-18 Uhr
Zweitageskurs
Wo: Alte Molkerei
Molkereistraße 8
86681 Fünfstetten
Germany
Preis: 295,- Euro (direkt zu bezahlen an den Kursleiter)
zzgl. Materialkosten (abhängig vom Lederverbrauch)
pro Teilnehmer
Anmeldung

Nutzen Sie die einmalige Chance von weltberühmten Lederkünstlern zu lernen.
Schauen Sie den Profis auf die Finger und erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks die Sie auf alle Ihre Lederwerke übertragen können.

Bei diesem Kurs geht es um Flechtmotive oder Knotenmuster die eben nicht Keltenmotive im wahrsten Sinne sind. Wir erarbeiten eine Zeichnungsmethode die eigentlich jedermann zugänglich ist. Ziel des Workshops ist, dass jeder eine Reihen Motive selber gestaltet und erstellt.
Damit ist es aber noch nicht getan. Am zweiten Tag geht es darum, Serge´s effiziente Punziermethode zu erkunden. Jeder Teilnehmer wird sein eigenes Motiv in Leder umsetzen.
Serge wird euch zeigen wie einfach man über sich hinauswachsen kann wenn die richtige Technik zum Einsatz kommt.

Detailierte Kursinhalte:
- Serge Volken´s Skizziertechniken
- Erarbeiten und Zeichnen mehrerer eigener Knotendesigns
- kreatives Gestalten und Denken
- Verstehen der Dynamik von Knotenmustern
- effektives Punzieren der eigenen Designs (Tag 2)

Der Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Wir stellen Ihnen das benötigte Leder-Werkzeug kostenlos zur Verfügung.
Gerne können Sie aber auch Ihre eigenen Werkzeuge mitbringen.

Was Sie selbst mitbringen müssen:
- Papier / Skizzierblock A4 / Notizblock
- Bleistifte (weiche Bleistifte), Kugelschreiber

Maximale Teilnehmerzahl 8 Personen.

Biografie Serge "Bigfoot" Volken:

Serge alias Bigfoot ist schon länger in der internationalen Lederszene dabei. Nach einer autodidaktischen Lehrzeit von fünf Jahren traute er sich in den späten 1980ger Jahren auf eine mehrmonatige Wanderschaft durch die USA wo er damals mit Leuten wie Bob Beard, Robb Barr, Bob Brown, Paul Burnett, Ava Ostrander, Kat Kuszack und anderen mehr zusammen arbeitete. Er half kräftig mit die Lederszenen aus Europa, Amerika und Asien zusammen zu bringen und das noch vor der Entstehung des Internet. Mit seiner Frau Marquita gründeten sie eine heute international anerkannte Fachstelle für Lederarchäologie und später das Schuhmuseum in Lausanne. Sein Hauptanliegen in Bezug auf die Handwerker Szene ist die Kreativität anzuspornen und die Leute dazu anregen eigene Motive zu schaffen um sich von der Abpaussklaverei zu befreien. Hierzu hat er diverse "Creativity Work Shops" entwickelt die er bereits im mehreren Kursen in Holland, Norwegen, Frankreich und USA getestet hat, sowie an der Designer Hochschule in Lausanne (ECAL). Er wurde dieses Jahr als erster Europäer mit dem Al Stohlman Award ausgezeichnet.

Zimmerreservierung / Roomreservation
Landgasthof "Zur Sonne" (zu Fuß in 3 Minuten erreichbar / just 3 minutes to walk from us)
Marktplatz 13
86681 Fünfstetten

Telefon: 09091-1014
Telefax: 09091-3800

E-Mail: mail@Sonne-Fuenfstetten.de
Internet: www.sonne-fuenfstetten.de